Strand

Nirgends lernt sich Italienisch leichter als am Meer

StrandDer Besuch eines Sprachkurses im Zuge eines Auslandsaufenthalts bietet optimale Voraussetzungen für das schnelle und freudvolle Erlernen einer Fremdsprache: man kann das im Unterricht Erlernte unmittelbar im Alltag anwenden und praktizieren, lernt Land und Leute sowie die Traditionen und den landestypischen Lebensstil kennen. Eine Sprachreise ist somit eine perfekte Kombination aus Weiterbildung und Urlaub.

Befindet sich gewählte Sprachschule dann auch noch unmittelbar am Strand, so kommen trotz der Fortbildungsmaßnahmen sofort Urlaubsgefühle auf. Das Sprachzentrum Giacomo Puccini in Viareggio, an der toskanischen Riviera, bietet eine solch ideale Lage. Die Schule liegt in einer autofreien Zone der beliebten Küstenstadt, nahe des Strandes und des Zentrums mit all seinen Boutiquen, Bars und Restaurants. Was immer man nach dem Unterricht such und braucht, alles befindet sich in unmittelbarer Umgebung.

Die Sprachschule verfügt über eine langjährige Erfahrung im Unterrichten der italienischen Sprache und bietet bereits seit den 80er Jahren Italienischkurse für Sprachinteressierte aus allen Ländern der Welt. Die große Auswahl an Kursen richtet sich an Anfänger ebenso wie an Personen, die bereits über fundierte Sprachkenntnisse verfügen. Ein großes Augenmerk wird nicht nur auf das Unterrichten, sondern auch darauf gelegt, den Schülern nicht nur im Klassenzimmer stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen sondern bei jeglichen Fragen auch bezüglich der Freizeitgestaltung stets hilfreich zur Seite zu stehen, was sich auch in dem ausgesprochen herzlichen und lockeren Ambiente von Centro Puccini widerspiegelt.

Kontakt:
Centro Culturale Giacomo Puccini srl
Via Vespucci 173
55049 Viareggio (LU)
Toskana
Italien

Tel.: +39-0584-430253
http://www.centropuccini.it/de/index.html
info@centropuccini.it
Kontaktperson: Hr. Giovanni Poggi